Veränderung II

Veränderung im einer Pandemie bedeutet auch den Überblick zu behalten und Ruhe zu bewahren. Wenn viele Kleinigkeiten wie Regentropfen auf Entscheidungsträger prasseln und die Zeit des Tages tränken, wenn externe Einflussfaktoren den unternehmerischen Alltag bestimmen – dann ist eine externe Sicht hilfreich.

Transformationsprozesse sind Teamwork. Transformation ist getragen von einem Vorhaben zur Erreichung der unternehmerischen Vision, erarbeitet durch Schlüsselpersonal und begleitet von Beratern. Experten sehen oft die Möglichkeit für Insel-Lösungen und Umsetzungen. Berater auch das Ganze im Sinne des Kunden.

Interne Veränderung braucht innere Klarheit. Um diese zu erlangen sind Workshops nötig, Diskussionen, Auseinandersetzung mit Blickwinkel der internen Ressourcen. Insellösungen als Beleg für Veränderungswillen sind womöglich ein erster Schritt in digitale Transformation, der Lernprozess des Unternehmens kostet bei Adaptionen und Systemumstellungen immer deutlich mehr. Hat man ein Gesamt-Konzept das sinnvoll und Lieferanten (Experten) für die Ausführung ausgewählt, geht man den Weg gemeinsam.

Einsam ist die Spitze nur, wenn sie nicht getragen wird. Die Motivation und Freude der internen und externen Ressourcen wirkt gemeinsam durch die Klarheit des Vorhabens Veränderung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.